‘Früsch’ mit Altin Gün, Cosmo Sheldrake und Gaspard de La Montagne

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr. Im Zeitalter der endlosen ‘related’ Songsuggestionen braucht es niemanden zu verwundern, wenn türkische Folksongs im Stile der 70er mit Psych und Funk plötzlich in […]

“Früsch” mit The Night Is Still Young, DJ Koze, Yo La Tengo

Zehn Jahre arbeitete der Basler Marco Naef, der unter dem Pseudonym The Night Is Still Young (TNISY) fungiert, an seinem Debütalbum «King of the Bees» (VÖ 23.03.18). » In dieser Zeit spielte er unter anderem bei Bands wie Navel und Don’t Kill The Beast. «Lisboa», die Vorabsingle des Albums, erscheint heute und handelt  von einer Portugalreise vor einigen Jahren. […]

Album der Woche: The Dead Brothers – ‘Angst’

Die Dead Brothers stilisieren sich als “Begräbniskapelle” und sind Vertreter der uralten Tradition des Folklore. In ihren musikalischen Überlieferungen finden sich Rock&Roll Geister, Voodooblues  Rhythmen, Elegien der Liebe und Melancholie – und ewig lächelt der Tod. Alain Croubalian hat mit uns über “Angst” und das neue Album seiner Band gesprochen. Hört mehr im Albumtipp von […]

“Früsch” mit The Several Ways, Drake, Durand Jones & The Indications und D/troit

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr. The Several Ways ist ein neues Projekt der Sängerin Sarah Reid und dem Produzenten Tomek Kolcynski – beide aus Basel. Entstanden ist neben einem […]

Album der Woche: Dream Wife – ‘Dream Wife’

Wie aus den Träumen von Feelgoodpunks oder Indiekids entsprungen: Die Debütscheibe der Londonband Dream Wife ist ein Fest für Liebhaber von aufsässigem Geschreie und poppigen Gitarrensongs beiderlei. Warum die Musik dieser Band verführerisch sowie aufrührerisch ist, hört ihr im Albumtipp von Mirco Kaempf Facebook / Homepage / Instagram / Youtube

Album der Woche: Khruangbin mit Con Todo El Mundo

Beim Album dieser Woche lohnt es sich, sich Zeit zu nehmen. Denn hier ist Entspannung angesagt; Ferienfeeling, Fernweh und psychadelisch gefärbte Tagträume sind bei “Con Todo El Mundo” (Release am 26.01.18) von der texanischen Band Khruangbin Programm. Danielle Bürgin hat sich das Album schon mal angehört.

Album der Woche: The Limiñanas – ‘Shadow People’

Das französische Duo um Marie und Lionel verbindet auch in ihrem 5. Studioalbum 60s Flair und motorische Neuwelt-Rhythmen zu einer fast narkotischen Psychedelik. Produziert von Anton Newcombe (Brian Jonestown Massacre) finden sich subtile Facetten in einem sehr homogenen Klangbett (so elegant kann Monotonie klingen!). Hört mehr im Albumtipp von Mirco Kaempf Bandcamp / Homepage / Facebook

“Früsch” mit Insecure Men, Jack White und Audio Dope

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr. Die Londoner DIY-Popband Insecure Men wachsen in ihrer Stadt nach und nach zu so etwas wie einer Kultband heran. Am 23. Februar erscheint das […]

Album der Woche: N.E.R.D. – No One_ Ever Really Dies

Pharell Williams und Chad Hugo liefern nach 7 Jahren ein neues N.E.R.D. Album. No One_ Ever Really Dies ist eine wahrhafte Star-Parade: auf den elf neuen Tracks findet man Gastaufritte von Kendrick Lamar, Rihanna, Gucci Mane oder auch André 3000. Ein gelungenes Comeback nach der langen Abwesenheit, findet Musikredaktorin Danielle Bürgin.

Album der Woche: Diggin’ In The Carts, A Collection Of Pioneering Japanese Video Game Music

Die Soundtracks der Videospiele der 80er und 90er Jahre lassen so manchen nostalgisch werden. Zwischen 8 und 16 Bytes haben Entwickler damals auf engstem rechnerischen Raum elektronische Musik entstehen lassen, die zwar simpel und penetrant klingen, kondensiert allerdings Welten in sich zusammenfassen.  Einsen und Nullen mutmassen den Progressive Rock, die orchestrale Klassik und zeitenweise auch […]